Pfarrfest: Gottesdienst, Gesang, Getränke und gute Laune (und Galerie!)

DSC_0125Musikalisch in jeder Hinsicht ging es beim diesjährigen Pfarrfest der Pfarrei Maria Frieden zu. Schon im Gottesdienst zum Beginn standen Lieder – zusätzlich zu den üblichen Gesängen wie Gloria oder Sanktus – im Mittelpunkt. Statt einer Predigt wurde ein besinnlicher Text vorgetragen, der jeweils durch passende Lieder ergänzt wurde. Von “Laudato si” bis “Lobe den Herren”.

Pfarrer Ralf Lamers zelebrierte die Heilige Messe am Morgen auf dem Vorplatz der Kirche St. Maria Himmelfahrt in Hamminkeln. Nach dem Schlusssegen begann das bunte Treiben zum Pfarrfest. Rund ums Pfarrheim gab es allerlei Aktivitäten. Im Pfarrgarten feiern die DPSG-Pfadfinder ihren 35. Geburtstag. Für die kleinen (und großen) Besucher gab es einen Menschenkicker oder eine Hüpfburg. Ein Glücksrad wartete ebenso wie der Stand der katholischen Kindergärten, an dem mit Perlen gebastelt werden konnte. Die Besucher des Pfarrfestes konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen: Der Gemeindeausschuss Dingden hatte eine weiße Leinwand im Gepäck mitgebracht und die Besucher konnten sich auf kleinen Quadraten mit Arcylfarbe verewigen.

Alle Gemeindeausschüsse der Pfarrei waren schon im Vorfeld aktiv gewesen: Für den “Maria Frieden Song Contest” galt es ein Lied zu arrangieren. Loikum, Ringenberg, Mehrhoog, Hamminkeln und Dingden maßen sich – ohne Gewinner – im Sängerwettstreit. Während die Loikumer ihr Antonius-Lied vertonten (Text hier), sangen die Ringenberg zur Melodie von 99 Luftballons auch über die weiße Frau vom Schloss (Text hier). Mehrhoog wagte sich an “Unheiligs” Geboren um zu Leben, das in der heiligen Version “Geboren um zu warten” hieß (Text hier). Hamminkeln sang über Kirchturmhahn und Orgel zu den Klängen von “Seasons in the sun” (Text hier). Dingden rundete den “Grand Prix” mit Nicoles “Ein bisschen Frieden” (Text hier) ab – das passende Mottolied für die Pfarrei Maria Frieden. Stärken konnten sich die Besucher an vielen Ständen: Am Grill ebenso wie bei den Flüchtlingen mit Spezialitäten aus aller Welt, am Getränkewagen oder an der Weinlaube.

In der Bildergalerie sind zahlreiche Impressionen vom Sonntag zu sehen: