Essen auf Rädern

Seit 35 Jahren verteilen wir jetzt schon an unsere älteren und bedürftigen Mitbürger in allen Ortsteilen der Stadt Hamminkeln, aufgeteilt in acht Bezirke, täglich eine warme Mahlzeit. Es sind zurzeit etwa 150 regelmäßige Essensempfänger. Damit alle Essensempfänger rechtzeitig ihr Mittagessen bekommen, sind 329 regelmäßige Fahrer und Beifahrer unterwegs. Am 1. Januar 2014 wurde die einmillionste Mahlzeit verteilt und die Fahrleistung der Ehrenamtlichen mit ihren privaten Fahrzeugen lag bei über drei Millionen Kilometern.
All den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern hiermit ein öffentliches Danke für den treuen und stetigen Einsatz beim Mahlzeitendienst.
Doch leider haben wir bei den Fahrern und Beifahrern ein hohes Durchschnittsalter erreicht, sodass zu der regelmäßigen Planerstellung alle 16 Wochen immer wieder eini-
ge Helferinnen und Helfer aus Alters- und Gesundheitsgründen ausfallen.

Um diesen viel gepriesenen Dienst weiterhin anbieten zu können, brauchen wir immer wieder jüngere Helferinnen und Helfer, die bereit sind, etwa einmal  pro Monat in der Zeit von 11 bis 13 Uhr in einem Bezirk die Mahlzeiten mit ihrem Privatwagen zu verteilen. Dieser ehrenamtliche Dienst wird so wunschgemäß eingeteilt und eingeplant und kann zusätzlich auch ganz kurzfristig getauscht werden, sodass nie Druck und Stress entstehen.

Wir suchen sowohl Helferinnen  und Helfer für das Wochenende (samstags und/oder sonntags) als auch für die einzelnen Werktage. Man kann auch drei bis fünf Tage hintereinander fahren und hat dann 16 Wochen dienstfrei.

Die vielen älteren und bedürftigen Mitbürger sind auf die stetige, zukünftige Mithilfe angewiesen und freuen sich. Sie sind dankbar für jeden neuen Helfer. Dieser ehrenamtliche, ambulante Dienst trägt erheblich dazu bei, dass viele ältere Mitbürger noch weiterhin in ihrer Wohnung leben können und nicht in ein Heim umziehen müssen.

Anmeldungen und Informationen bei:

Diakon Heinz Grunden unter Tel.: 02856 / 13 56