Erstkommunion

Ich will bei dir zu Gast sein

erstkommunion

„Und er nahm das Brot, sagte Dank, brach es und gab es ihnen mit den Worten: Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird, tut dies zu meinem Gedächtnis.“ (Lk 22,19)

In der Erstkommunion erfahren Kinder, dass sie eingeladen sind in die Mahlgemeinschaft mit Jesus Christus, der Gemeinschaft untereinander, also auch mit der Kirche, die aus allen Gläubigen besteht.

In der Mahlgemeinschaft bezeugen katholische Christen, dass es Christus ist der einlädt, der sich selber als Brot des Lebens hingibt. Damit ist die Erstkommunion ein wichtiger Schritt in die Verbundenheit mit Gott und seiner Kirche.

In unserer Pfarrei Maria Frieden werden die Kinder im dritten Schuljahr eingeladen, sich auf die Erstkommunion vorzubereiten.

In die Erstkommunionvorbereitung gehört für uns auch das Kennenlernen von Verantwortung für das eigene Handeln, Scheitern, Sünde und Schuld sowie Vergebung und Neuanfang. So werden die Kinder auch das Sakrament der Buße und der Versöhnung mit Gott erfahren.

Nach einem Eltern-Informationstreffen im Herbst, können die Kinder angemeldet werden.

Die Vorbereitungszeit für die Kinder beginnt Ende November/ Anfang Dezember eines Jahres und besteht aus mehrere Treffen in der Klein- und Großgruppe, aus Weggottesdiensten und der Teilnahme an den Gemeindegottesdiensten.

Die Termine der Erstkommunionfeiern liegen in dem Zeitraum zwischen Weißen Sonntag und dem Sonntag vor Pfingsten.

Ansprechpartnerin
Pastoralreferentin
Christiane Kreienkamp
02852 / 96 08 09 – 430
Mail: ckreienkamp@t-online.de