Hervorgehobener Beitrag

Ferienlager der Pfarrei Maria Frieden Hamminkeln – abgesagt

Nach einer abendlichen Sitzung mit allen Verantwortlichen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir, unter den Corona-Bedingungen und Corona-Gefahren die Freizeit für Kinder nach Ameland, wie auch die Jugendfreizeit nach Kroatien absagen müssen.

Dem Träger, wie auch den Lagerleitern ist bewusst, dass die Kinder und Jugendlichen sich auf unbeschwerte Tage mit Spiel und Spaß gefreut haben, unter den gebotenen Maßnahmen, wie Abstand und Hygiene allerdings nicht durchführbar sind. Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Rahmenbedingungen für Gottesdienste mit Öffentlichkeit in Zeiten der Corona-Pandemie

Das Wichtigste kurz und bündig vorab:

  • Die ersten Gottesdienste feiern wir in allen Kirchen unserer Pfarrgemeinde Maria Frieden am 16./17. Mai
  • Anmeldungen zu allen Gottesdiensten in den Pfarrbüros sind notwendig
  • Helfende für Ordnungsdienste gesucht / Meldungen in den Pfarrbüros
  • Neue Gottesdienstzeiten in einigen Gemeinden beachten

Lesen Sie bitte weiter… Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Sanierung der Hamminkelner Kirche

Die Sanierung der Hamminkelner Kirche (1. Bauabschnitt: Kirchturm und Chorraum) nimmt Fahrt auf. Die Presse hat über die anstehende Renovierung berichtet und auch erwähnt, dass eine relativ geringe Summe der Gesamtkosten (1,3 Mio. €) von den Gemeindemitgliedern zu erbringen ist. Die Summe beträgt 10.000 €.

Wir bitten um Spenden für dieses Projekt unter Angabe des Verwendungszweckes (siehe unten). Eine Spendenquittung wird gerne ausgestellt.

Danke für Ihre Unterstützung!

 Für den Kirchenvorstand R. Lamers, Pfr. Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Wegen Corona: Mehr Empfänger und weniger Fahrer – 20 Fahrerinnen und Fahrer für „Essen auf Rädern“ dringend gesucht

Bei der Aktion „Essen auf Rädern“ der Pfarrcaritas der katholischen Kirchengemeinde Maria Frieden wirkt sich die Corona-Krise deutlich aus: „Wir haben zurzeit mehr Empfänger und weniger Fahrer“, sagt Diakon Heinz Grunden, der die Initiative betreut. „Viele ältere Mitbürger wurden bisher durch ihre Angehörigen versorgt. Sie nehmen jetzt unseren Service in Anspruch.“ Momentan werden 227 Personen im Stadtgebiet versorgt, in den letzten Tagen wurden bis zu 204 Mahlzeiten an einem Tag ausgegeben. Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

…besondere Zeiten verlangen nach besonderen Aktionen

Der Jugendtreff ist seit nunmehr fünf  Wochen geschlossen und wird es die nächsten zwei Wochen weiterhin sein.
Was die Zukunft uns bringt, kann keiner voraus sagen.
Da ist Zusammenhalt und ein Gemeinschaftsgefühl gefragt; ich habe 2 Steine bemalt und sie auf den Stufen der Kirche in Dingden gelegt.
Ich möchte euch/Sie motivieren diese Steinreihe fortzuführen. Kleine Steine, große Steine, bunt bemalt oder mit einem Spruch versehen.
Jeder Stein verbindet und gibt uns ein Gefühl von ich bin nicht allein.
In diesem Zusammenhang weise ich nochmal ausdrücklich darauf hin, dass ich telefonisch jederzeit für einen  Plausch, einen Tipp gegen Langeweile oder auch bei dringenden Problemen zur Verfügung stehe. Ruft an und ich melde mich zurück. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, aber auch an Eltern, Väter, Mütter, die ein Bedürfnis haben, mit mir zu sprechen.
Wie gesagt besondere Zeiten verlangen nach besonderen Wegen und ich bin überzeugt, dass wir das gemeinsam schaffen.

Liebe Grüße
Sylvia Schmeink
Kinder- und Jugendtreff Dingden
Tel. 02852 / 909030, E-Mail: schmeink-s@bistum-muenster.de

Hervorgehobener Beitrag

Nähanleitung für Mundschutz von der Stadt Essen – Feuerwehr Essen

Malteser aus der Stadt Wesel haben uns freundlicherweise eine Nähanleitung für Mundschutz von der Stadt Essen, Feuerwehr Essen zur Verfügung gestellt. Dieser Mundschutz wird komplett selbst gefertigt und ist weder getestet noch zertifiziert. Er dient lediglich als sinnvolle Alternative, wenn keine zertifizierten MNS mehr zu bekommen sind, deren Gebrauch aber dringend angeraten wird. Die Herstellung und Benutzung erfolgen ausschließlich eigenverantwortlich. Hier finden Sie ein Update sowie ein Video zur Anleitung:
MNS-Nähanleitung

Nähtutorial behelfsmäßiger Mund-Nasen-Schutz

Wir haben für euch ein Nähtutorial produziert, mit dem ihr euch selbst eine behelfsmäßige Mund-Nasen-Maske nähen könnt. Bitte beachtet, dass es sich dabei nur um einen behelfsmäßigen Schutz handelt, der andere vor einer Infizierung durch euch schützen kann. Ein Eigenschutz ist also nicht gegeben und die Schutzwirkung hängt insgesamt von der Dichte des verwendeten Stoffes ab. Die Benutzung einer solchen "Community-Maske" liegt also in eurer eigenen Verantwortung. Hier findet ihr das Tutorial auch nochmal zum Nachlesen –> https://bit.ly/2XAWSAf

Gepostet von Malteser in Deutschland am Mittwoch, 15. April 2020

Jugendfreizeit 2020 – fällt leider aus

Vom 6. bis 18. Juli 2020 geht es wieder für Jugendliche von 14 bis 17 Jahren in die Jugendfreizeit. Weiterlesen