Archiv des Autors: adminmf

Corona-Update 12.01.2022

Neue Richtlinien zum Schutz vor dem Corona-Virus; Stand: 12. Januar 2022 in Auszügen.
Erlassen durch den Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp.

Die wesentliche Änderung betrifft die Testpflicht. Wie bereits in der Sitzung der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten mit dem Kanzler am 7. Januar 2022 beschlossen, entfällt die zusätzliche Testpflicht „für Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen oder bei denen innerhalb der letzten drei Monate eine Infektion mittels PCR-Test nachgewiesen wurde, obwohl sie zuvor vollständig immunisiert waren“ (§ 4 Abs. 3 Satz 2).

Weiterhin besteht Maskenpflicht in Innenräumen (vgl. § 3 Abs. 1 Nr. 2). Die Maske darf allerdings für wenige Sekunden abgelegt werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m gewahrt bleibt, z.B. beim Kommunionempfang. (vgl. § 3 Abs. 2 Nr. 10)

Für die Gottesdienste gilt daher folgendes.
Gottesdienste, die nicht der 2G- oder 3G-Regel unterliegen:
keine Kontrollpflicht des Immunisierungsstatus der Mitfeiernden
Mindestabstand von 1,5 m von Haushalt zu Haushalt
Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes, auch beim Gemeindegesang
Gottesdienste nach dem 3G-Modell:
Kontrollpflicht des Immunisierungsstatus bzw. des negativ bestätigten Testnachweises (höchstens 24 Stunden zurückliegender Antigen-Schnelltest oder höchstens 48 Stunden zurückliegender PCR-Test) der Mitfeiernden
Mindestabstand von 1,5 m von Haushalt zu Haushalt
Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes, auch beim Gemeindegesang
Gottesdienste nach dem 2G-Modell:
Kontrollpflicht des Immunisierungsstatus der Mitfeiernden
Mindestabstand von 1,5 m von Haushalt zu Haushalt
Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes, auch beim Gemeindegesang Weiterlesen

Impuls Maria 2.0 – Schweigen war gestern

„Jesus ging es nie um Macht. Sondern immer um die Liebe. Die lässt sich aber nicht in einem System von Macht und Gehorsam, von Kontrolle und Ausgrenzung verkünden. Seine Botschaft der Freiheit und Geschwisterlichkeit ist so fern jeglicher patriarchalen Machtstruktur, dass alles monarchische Machtgehabe, die steinerne Pracht und alle purpurnen Gewänder und goldenen Mitren, alle roten Schuhe und kostbaren Gefäße für die priesterlichen Handlungen angesichts dieser Diskrepanz im Erdboden versinken müssten.

Unsere Kirche spottet mit ihrem Herrschaftsgebaren der Botschaft des Jesus von Nazaret. Wenn Kirche glaubt, Jesus ist der Weg, wo bleibt der Wandel?“

von Lisa Kötter

Ein Schaf kommt selten allein…

Auch nach den Weihnachtsfeiertagen machen sich noch einige Schafe auf den Weg zur Krippe.

Was sie dabei erleben, erfahrt ihr an der Heilig Kreuz Kirche in Mehrhoog.

Schaut doch jetzt in den Ferien mal einfach dort vorbei.

Ölumenische Bibelwoche fällt leider aus

In seiner letzten Sitzung hat der Ökumene-Ausschuss Dingden beschlossen, die im Januar in Dingden geplante ökumenische Bibelwoch abzusagen.

Dieser Beschluss erfolgte aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung. Eine Durchführung hätte große gesundheitlichen Risiken mit sich gebracht.

Toskana vom 3. bis 12. Juni 2022

Raus aus der Monotonie

Nach den für alle zermürbenden Monaten der Isolation finden immer Berichte von den Effekten der sozialen Isolation auf Kinder und Jugendliche Eingang in unsere Nachrichten. Vielleicht sind daher Freizeitangebote für Jugendliche und junge Erwchsene von größtem Wert und nachhaltig wirksam.
Wir machen uns auf den Weg. In die Ferne, in den toskanischen Frühling möchten wir ca. 30 junge Erwachsene ab 18 Jahren entführen zu einem bunten Mix aus Gemeinschaft, Sport, Kultur, mit den wunderbaren Städten der Umgebung, gemeinsamen Kochen (und Essen ;-).
In einem wundervollen Selbstversorgerhaus zwischen Siena und Arezzo werden wir in der Pfingstwoche frühlingsfroh und sommersüchtig eine sicher zu kurz erscheinende Zeit genießen.
Für das Toskana-Team 2022
Christian Schmidt

Anmeldung bis 31. Januar 2022  hier