Togo

201702131242_0001

Es ist eine ruhige, stille Nacht. Jesus hat sich in den letzten Stunden mit seinen Jüngern in den Olivenhain zurückgezogen um zu beten. Während seine Gefährten eingeschlafen sind, schaut Jesus zurück auf sein Leben, seine Berufung, seine Wunder, aber auch auf seine Gegner, die ihn zu Fall bringen wollen. Bald schon werden ihn die Häscher holen, einen Schauprozess veranstalten und ihn hinrichten. Wie konnte es soweit kommen? Wo nahm alles seinen Anfang? Was ist von seinen Botschaft geblieben und wird sie ihn überdauern? In einer Mischung aus Hoffnung, Verzweiflung, Liebe und Todesangst erleben wir einen Menschen, der mit seinem bevorstehenden Tod alles auf eine Karte setzt und zur Rettung der Menschen sein eigenes Leben anbietet.

Es spielt Sebastian Aperdannier aus Münster. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für ein Sozialprojekt in Schulmädchen-Projekt in Guerin-Kouka/Togo wird gebeten.

Ort: St. Pankratius-Kirche, Hamminkeln-Dingden

Zeit: Sonntag, den 19.03.2017 um 17 Uhr

 

Neue Regelung ab 01.03.2017 für die Werktagsgottesdienste in Dingden

Dienstag um 19:00 Uhr Abendmesse

Mittwoch um 9:30 Uhr entfällt!

Mittwoch um 19:00 Uhr: steht für Andachten etc. zur Verfügung
(u. a. Mai- und Rosenkranzandachten)

Mittwoch vor den Festen in der Woche: 19:00 Uhr Vorabendmesse
(Himmelfahrt, Fronleichnam, Allerheiligen)

Donnerstag um 19:00 Uhr Abendmesse

Freitag um 8:00 Uhr Messfeier (unverändert!)

Begründung:
Durch die frühere Messzeit am Abend, kann der Kirchenchor am Donnerstag seine Probe eher beginnen. Das kommt den Kirchenchormitgliedern sehr entgegen. Auch für die Priester ist die frühere Messzeit günstiger, da sie besser Abendtermine wahrnehmen können. Vielleicht trifft dieses Argument auch für Gemeindemitglieder zu. Eine zusätzliche Abendmesse erweitert den Kreis derer, die daran teilnehmen können, erheblich.
Weitere Gründe sind, dass die Mittwochmesse öfter als Beerdigungsamt gefeiert wird und der Besuch häufig gering ausfällt.
Die Seelsorger hoffen, dass die neuen Messzeiten gut angenommen werden. Mit dem Pfarreirat wurde diese Regelung abgestimmt und soll erst einmal ein Jahr erprobt werden.

R. Lamers, Pfr.

Möbel für Pater John

Die Umbaumaßnahmen im Pfarrhaus Hamminkeln sind fast abgeschlossen. Pater John sucht für seine zukünftige Wohnung einige Einrichtungsgegenstände (u. a. Waschmaschine und Trockner) und Möbel. Bis auf eine Küchenzeile, die sich in der Wohnung befindet, kann er sämtliche gut erhaltene Möbel und Einrichtungsgegenstände gebrauchen.

Bitte melden Sie sich bei Pater John unter der Mobilnummer: 0151 68568563.
Pater John wird sich bei Ihnen melden, um die Möbel in Augenschein zu nehmen.

Danke für Ihre Unterstützung!

R. Lamers, Pfr.

Kevelaer-Fußwallfahrt

Liebe Pilgerinnen und Pilger,

wir möchten auf unser Treffen am Freitag, 10.02.2017 um 19:30 Uhr im Pfarrheim in Dingden hinweisen. Dann werden wir einen kurzen Blick zurückwerfen und gleichzeitig die Anmeldung für die Wallfahrt 2017 annehmen.

Bitte schon einmal den Termin für die 43. Wallfahrt vormerken:

10./11. Juni 2017.

Mit freundlichen Grüßen

das Pilgerorgateam / Thomas Kruse

Gaby Bergforth sagt Tschüß

Nach 38 aktiven und 6 passiven Jahre verabschiedet der Kindergarten St. Josef Gaby Bergforth. Frau Bergforth war 38 Jahre im Kindergarten tätig, viele Jahre davon als Leitung.

Vor 6 Jahren schied sie dann aus privaten Gründen aus dem aktiven Dienst aus.

Bei einer kleinen Feier verabschiedete sich das Team des Kindergartens und einige ehemalige Kolleginnen von Frau Bergforth.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Verabschiedung Gaby Bergforth

Liebe Gemeinde,

wie uns zu Ohren gekommen ist laufen zurzeit junge Frauen von Tür zu Tür und sammeln Spenden für Syrien im Namen von Pastor Lamers.

Dieses ist nicht richtig. Pastor Lamers hat keine jungen Frauen oder andere Personen beauftragt für Syrien oder andere Hilfsaktionen zu sammeln.

Wenn Sie betroffen sind melden Sie sich umgehend bei der Polizei.